Skip to main content

Netzwerk "BÜRGER für BÄUME"

Wer möchte leben ohne den Trost der Bäume (G.Eich)

Startseite des Netzwerks
5 vor 12
LNU / Alleen in NRW
Phantasialand in Brühl
Viersener Blödsinn
Köln 2009 ff
>>> Wundermittel Baum
Köln Projekt Impuls 2012
Köln Platane an der Flora
Köln Mönchhofquartier
Köln Und schon wieder
Köln Kgv Colonius e.V.
Köln Platanen / Massaria
>>> Grober Unfug
Köln Parkstadt Süd
Köln Parkst Du Mit Mir ?
Köln Alte Buche in BiOs
Köln Müdo Herrigergasse
Köln Bahnhof Belvedere
Köln Erweiterung Spoho
Köln Klingelpützpark
Köln Porz Zündorf Groov
Da war'ns nur noch drei
Gegen Baumfrevel
Köln Rheinboulevard
>>> Fällung Abel Park
Köln Ubierring
Köln Kein Kahlschlag
>>> Weg mit den Bäumen
>>> Die Troglösung
Köln Pappelpark Rodenk.
Köln Biotop Rhein-Km 682
Köln Sürther Aue
Sankt Mariä Heimsuchung
Himmelgeister Kastanie
Düsseldorf Hofgarten
Berlin Landwehrkanal
Stuttgart Schlossgarten
Wesseling Rheinufer
Weisse Bändchen
Gegen das Vergessen
Zweifelhafte Klassiker
Weitere Bürgerinitiativen
Bäume und die FDP
Fotocommunity Einzelbäume
Kontakt / Impressum
Habt Ehrfurcht vor dem Baum.
Er ist ein einziges großes Wunder und Euren Vorfahren war er heilig.
Die Feindschaft gegen den Baum ist ein Zeichen der Minderwertigkeit eines Volkes und von
niederer Gesinnung des Einzelnen.                                 Alexander von Humboldt  (1769 - 1859)






Für das Netzwerk BfB gilt dieses Zitat des ansonsten auch nicht ganz unproblematischen Henry Ford
Zusammenkommen ist ein Beginn
Zusammenbleiben ist ein Fortschritt
Zusammenarbeiten ist ein Erfolg

Das Netzwerk BÜRGER für BÄUME hatte Gelegenheit, sich in der Bonner Umweltzeitung vorzustellen.
Lesen Sie hier den Artikel in der Oktoberausgabe 2009  BUZ-5-09-N-BfB.pdf
 Die Ursprungsidee eines Netzwerks BfB finden Sie unter

Bürgerhaushalt der Stadt Köln 2010, Deine Stadt, Dein Geld ! 
Unser Vorschlag, Nr. 1050, landete auf Platz 7 der 
"Bestenliste Umweltschutz"
Allen, die ihn unterstützt und ggf auch kommentiert haben, gilt unser Dank.

Werfen Sie hier einen Blick auf einen wunderschönen Baum.
Es handelt sich um eine einzigartige Schwarzpappel. Sie steht rechtsrheinisch in Kölner Süden,
in der Westhovener Aue bei Rheinkilometer 682,2. Wir bemühen uns darum, sie in den Rang eines 
Naturdenkmales zu erheben und haben diesen Antrag bei der Unteren Landschaftsbehörde gestellt.
Die Aufnahmen stammen von Judith Langer von "Baumschutz in Köln"

Das Netzwerk BÜRGER für BÄUME ist förderndes Mitglied im Verein "Baum des Jahres" e.V. 
Baum des Jahres im Internet:  www.baum-des-jahres.de   Baum des Jahres bei facebook: 

Das Netzwerk BfB ist mit seinen Kölner Initiativen auch Teil eines weiteren Netzwerks
und zwar des NUGK, Netzwerk Urbanes Grün Köln.   http://www.hda-koeln.de/nugk/
Hier arbeiten das "haus der architektur köln", die Kölner Initiativen und Vereine des Netzwerks
Stadtacker.net und die Kölner Initiativen des N-BfB zusammen mit dem Ziel, den schwierigen
Dreiklang aus Stadtentwicklung, dem Schutz von Bäumen, Parks und freien Grünflächen
und dem Urban Gardening in Köln zu optimieren im Ausgleich berechtigter Interessen.

Im NUGK sind Veränderungen in Gang gekommen, die uns diese Verlinkung erlauben. 
Wir freuen uns über diese Entwicklung.